Standardbild

Lukas Hartmann

Wohnen als soziale Frage

Landau hat sich gut entwickelt. Die Umnutzung ehemals militärischen Geländes in Gewerbe- und Wohngebiete hat der Stadt diese Chance gegeben. Aber trotz 2200 gebauter Häuser und Wohnungen seit 2015 sind Eigentumspreise und Mieten explodiert. Wohnen ist so zur größten sozialen Frage unserer Stadt geworden.

Südpfalzbahn

Mit Rad-, Bus- und Fußverkehr kriegen wir die Verkehrswende in Landau für die meisten hin. Aber Pendlerinnen und Pendler haben andere Strecken und Bedürfnisse. Für sie brauchen wir eine Alternative, auch als Beitrag zum Klimaschutz. Die Idee der #Südpfalzbahn kann das sein.

Haushalt – das Prinzip Verantwortung

Fast alle Projekte, die uns wichtig sind, kosten am Ende auch Geld – von Kinderbetreuung über Sportanlagen bis zu Infrastrukturprojekten wie die Südpfalzbahn. Doch für viele gute Ideen brauchen wir einen Haushalt, der nicht mehr ausgibt als einnimmt. Um das hinzukriegen habe ich einen Vorschlag gemacht.

Aus Familienpass wird LandauPass

Den Familienpass zu einem LandauPass weiterzuentwickeln war schon letztes Jahr ein großes Thema im Stadtrat. Wie man das hinkriegen kann, welche Aspekte da zu bedenken sind und welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen, um die soziale Teilhabe von den Menschen sicherzustellen, die unsere Solidarität brauchen, ist die eine Hälfte dieses Textes. Die andere beschäftigt sich damit, wie Oberbürgermeister und Stadtrat miteinander arbeiten sollten. Beides sind wichtige Themen für unsere Stadt.

Vielfältiges Stadt- und Nachtleben

Gerade die etwas erfahreneren Landauerinnen und Landauer erzählen von einer Vergangenheit, bei der man von Event zu Event, von Veranstaltung zu Veranstaltung wechselte – an einem Abend. Mich interessiert, wie wir das Nacht- und Stadtleben lebendig halten können.

Einmal Ganztag, lange Ganztag

Menschen, die ihr Arbeits- und Familienleben in Kitazeiten auf einer Ganztagsbetreuung aufbauen, werden so eine Unterstützung auch in Grund- und weiterführender Schule brauchen. Das scheint mir eines der großen Themen unserer Stadt für die kommenden Jahre zu sein.

Verletzlichkeit setzt Prioritäten

Fußgängerinnen und Fußgänger brauchen mehr Aufmerksamkeit und Unterstützung, gerade weil sie die verletzlichsten Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer sind. Um das hinzukriegen, braucht es eine klare Haltung bei den Abwägungsentscheidungen. Denn längere Grünphasen an Ampeln, Sitzgelegenheiten im Schatten für Seniorinnen und freie Gehwege kriegen wir nur über eine Neuverteilung der Verkehrsflächen hin.

Landau Takt 2022

Im Dezember 2022 startet das neue Stadtbussystem. Der Landau Takt 2022 wird viele Verbesserungen bringen. Insbesondere in der Kernstadt wird der Bus eine echte Alternative. Und für die Stadtdörfer sowie den öffentlichen Nahverkehr in der Nacht wird es ein Rufbussystem auf Abruf geben.

Eigentum verpflichtet

Seit vielen Jahren steigen die Kaufpreise und Mieten für Wohnraum in Landau stark an. Gleichzeitig gibt es hunderte leerstehende Wohnungen und Häuser. Das muss nicht so sein - und die Solidargemeinschaft sollte das auch nicht zulassen, denn Eigentum verpflichtet.

Warum ich gerne bleibe

Ich bin unglaublich gerne zuhause in Landau. Ob das der Wochenmarkt ist, die Fußgängerzone, auf der Kleinen Kalmit oder im Goethepark – diese Stadt hat mir alles gegeben und alles ermöglicht.